MAKRO IDENT MAKRO IDENT - Ihr Brady-Distributor & Scafftag®-Partner MAKRO IDENT eMail-Kontakt Kontakt
MAKRO IDENT Telefon-Kontakt 089 - 61 56 58 - 28    MAKRO IDENT Fax-Kontakt 089 - 61 56 58 - 25

LOCKOUT-WRITER - Zum Erstellen maschinenspezifischer Lockout/Tagout Verfahrensanweisungen

LOCKOUT-Anwendung für die Arbeitssicherheit - Zur Verminderung von Personen- und Sachschäden


Software-Plattform Brady Workstation

Einstieg: Software-Plattform BRADY-WORKSTATION

Die Applikation "LOCKOUT-Anwendung" (auch Lockout-Writer genannt) ist lauffähig unter der kostenlos erhältlichen Software-Plattform BRADY-WORKSTATION. Diese ist speziell entwickelt worden, um Sicherheitsschilder, CLP-Etiketten, Rohrmarkierer und visuelle Lockout-Tagout Verfahren (Prozeduren) mit nur wenigen Mausklicks erstellen zu können.

Die Software bzw. Applikationen können (online) heruntergeladen werden, verfügen über eine intuitive Benutzeroberfläche, sodass die Erstellung von Sicherheitskennzeichnungen und Lockout-Tagout Verfahren zum Kinderspiel werden.


Zusätzlich erhältlich: Applikation LOCKOUT-ANWENDUNG - LoTo-Verfahren in Wort und Bild

Die zur BRADY-WORKSTATION zusätzlich erhältliche Applikation LOCKOUT-ANWENDUNG ist bei MAKRO IDENT zu beziehen, um schnell und einfach Lockout-Tagout Verfahren, Anweisungen, Etiketten und Warnanhänger erstellen und ausdrucken zu können.
Mit "Verfahren" bzw. "Prozeduren" ist gemeint, dass für Mitarbeiter sicherheitsrelevante Anweisungen, Richtlinien und Vorgehensweisen für Maschinen, Anlagen und Geräte in genauer Reihenfolge erstellt werden, wenn diese Reparaturen oder Wartungen durchführen müssen.

Hier werden die genauen Schritte Punkt für Punkt aufgeschrieben und Anweisungen für das Abschalten, für das Prüfen und Wiedereinschalten niedergeschrieben, was genau zu tun ist und welche Lockout-Verriegelungen und Tagout-Warnhinweise an die jeweiligen Maschinen angebracht werden müssen. LOCKOUT-ANWENDUNG kann auch verwendet werden, um betriebsinterne Verfahrensanweisungen zu erstellen für z.B. Sicherheitsbeauftragte, um aufzuzeigen, wo welche Kennzeichnungen sofort anzubringen sind. Hierfür können mit LOCKOUT-ANWENDUNG entsprechende Etiketten für z.B. für Energiequellen, Sicherheitsetiketten, Markierungen usw. erstellt werden (mit einem Brady-Schilderdrucker), um diese dann direkt an die Maschinen und Anlagen hinzukleben.

Diese Arbeitsanweisungen - auch Lockout-Tagout Verfahren oder Prozeduren genannt - dienen der Sicherheit für Mitarbeiter und zur Vorbeugung von Personen- und Sachschäden. Sie sollen die Möglichkeit bieten, die erstellten Verfahrensanweisungen und Richtlinien genau zu befolgen und mehr Sicherheit bei der Durchführung von Reparaturen und Wartungen geben.

Kurzbeschreibung LOCKOUT-WRITER

• Schritt-für-Schritt Anweisung von Lockout Tagout Verfahren, für ein schnelles Erstellen eigener Vorlagen für Prozeduren
• Hinzufügen von Fotos für das Erstellen von übersichtlichen Anleitungen und Orientierung des Mitarbeiters
• Zoomfunktion, um Abbildungen von Maschinen und Geräten zu identifizieren
• Anhänger- und Etiketten-Erstellung für Energiequellen
• Ausdruck mit: Brady-Schilderdruckern und handelsüblichen Tintenstrahl und Laserdruckern


Brady Lockout-Writer

LOCKOUT-WRITER auf CD oder als Online-Download

Voraussetzung ist die BRADY-WORKSTATION Software-Plattform, um darauf die zusätzlich erhältliche Applikation LOCKOUT-ANWENDUNG laufen zu lassen. LOCKOUT-ANWENDUNG mit der BRADY-WORKSTATION sind wie folgt erhältlich:

LOCKOUT-ANWENDUNG auf CD: BRADY-WORKSTATION + Applikation LOCKOUT-ANWENDUNG - ohne weitere Applikationen
wie "Express-Design Schilder", "Rohrmarkierer", "Pfeilbänder" usw. - ausschließlich für das Erstellen von LoTo-Verfahren.
Geeignet für Unternehmen, deren PCs (z.B. aus Sicherheitsgründen) keine Online-Verbindung haben dürfen und auf denen keine Online-Downloads erlaubt sind oder für Unternehmen, die nur diese Lösung benötigen.

LOCKOUT-ANWENDUNG Online-Download:
BRADY-WORKSTATION in vollem Umfang (inkl. weiterer Applikationen wie Rohrmarkierer, Pfeilbänder usw.) und Zugang zu Brady App-Store für weitere kostenlose Applikationen und Updates. LOCKOUT-ANWENDUNG Applikation muss separat bestellt werden. Sie erhalten dann den Freischaltungscode per eMail zugeschickt.
Geeignet für Unternehmen, die zusätzlich die Möglichkeit haben wollen, Rohrmarkierer, Pfeilbänder, und andere Sicherheitsschilder und Gebäudekennzeichnungen erstellen und mit einem Brady-Drucker (BBP31, BBP35, BBP37, BBP85, BMP71) ausdrucken wollen. Für die BRADY-WORKSTATION ist online ein exe-File herunterzuladen und auf dem PC zu installieren. Systemvoraussetzungen finden Sie unten.

Weitere Informationen zur Software-Plattform BRADY-WORKSTATION finden Sie hier unter folgendem Link: Informationen Brady-Workstation

Systemvoraussetzungen

32-Bit(x86)- oder 64-Bit(x64)-Prozessor mit einer Geschwindigkeit von 1 GHz oder schneller, Windows 7, 8 oder 8.1, Bildschirmauflösung von 1024 x 768 High Color, 32 Bit oder besser, mindestens 1 GB RAM Speicher (2 GB empfohlen), mindestens 200 MB Festplattenspeicher plus 5 MB für LOCKOUT-WRITER Anwendung.


Best.-Nr. Beschreibung
BWRK-LOW-DWN Lockout-Writer zur Erstellung von Lockout-Tagout Verfahrensanweisungen (Prozeduren) als Download inkl. Software-Plattform Brady Workstation, mit der Möglichkeit, online weitere Applikationen wie "Benutzerdefinierter Designer", "GHS-Modul", "Pfeilbänder", "Rohrmarkierungen" usw. herunterzuladen.
BWRK-LOW-CD Lockout-Writer zur Erstellung von Lockout-Tagout Verfahrensanweisungen (Prozeduren) auf CD inkl. Software-Plattform Brady Workstation ohne weitere Applikationen.
 

LOCKOUT-WRITER - Leistungsbeschreibung

In Verbindung mit der Software-Plattform BRADY-WORKSTATION ist die Applikation LOCKOUT-ANWENDUNG verwendbar. Es lassen sich Lockout-Verfahren (Prozeduren) sowie Etiketten, Warnanhänger und Etiketten für Energiequellen damit einfach und schnell erstellen. Diese Lockout-Verfahren Applikation bietet Vorlagen für Prozeduren, einfache Übersetzungen in bestimmte Sprachen sowie eine einfache Bildbearbeitung. Über die Dropdown-Menüs können Sie "Gefahren", "Energiequellen" oder "Geräte" auswählen und so ganz einfach eigene Vorlagen erstellen.


Lockout-Writer für Lockout Tagout Verfahren

Schritt-für-Schritt-Formatierung von Lockout-Tagout Verfahren bzw. Prozeduren

Sie müssen Prozeduren nicht mit hohem Zeitaufwand ganz neu erstellen. Stattdessen führt Sie der LOCKOUT-ANWENDUNG Schritt für Schritt durch das Erstellen von Lockout-Tagout Prozeduren. So wird gewährleistet, dass Ihre Prozeduren von Anfang an richtig erstellt werden und stets alle Anforderungen erfüllen.

Einfaches Hinzufügen von Fotos

Stellen Sie Ihren Mitarbeitern übersichtliche Anleitungen zum sicheren und effizienten Ausführen von Lockout-Tagout Prozeduren zur Verfügung.

Zu diesen Zweck können Sie Abbildungen integrieren, an denen Mitarbeiter sich individuell orientieren können. Mithilfe dieser Applikation lassen sich Bilder ganz einfach hinzufügen, und Sie können auf "Anhänger für Energiequellen" klicken und die Bilder größer ziehen, um Abbildungen von Maschinen und Geräten zu identifizieren.

Software für Lockout Tagout Prozeduren
Energiequellen-Tags

Schnelles Drucken von Anhängern und Etiketten

Nachdem die Lockout-Tagout Prozeduren fertig gestellt wurden, sollten Anhänger und Etiketten für Energiequellen erstellt werden. Anhänger und Etiketten können schnell und einfach mit den Daten aus den Lockout-Prozeduren versehen und anschließend problemlos ausgedruckt werden. Sie können auch vorbedruckte Anhänger und Etiketten bei MAKRO IDENT bestellen.

Sie möchten Funktionen für die Zusammenarbeit und die Dokumentenverwaltung in die Erstellung von Prozeduren integrieren?

Mit der LINK360 Sicherheits-Software können Sie Prozeduren nicht nur erstellen, sondern auch aufbewahren, verwalten, genehmigen, verfolgen und überprüfen. Mit diesem umfassenden Funktionsspektrum bietet die LINK360 Sicherheits-Software Ihnen ein nachhaltiges und langfristig einsetzbares Lockout-Tagout Programm. LINK360 Sicherheits-Software


Drucken von Prozeduren und Etiketten

Die erstellten Lockout-Etiketten können mit den Brady Druckern BBP31, BBP33 und BBP35, BBP37, BBP85 und GlobalMark2 ausgedruckt werden. Für diese Drucker gibt es verschiedene Materialien für die Industrie- und Gebäudekennzeichnung im Innen- und Außenbereich in unterschiedlichen Farben. Während der BBP31 und BBP33 einfarbig drucken, sind die BBP35 und BBP37 und BBP85 Drucker für den Mehrfarbendruck geeignet, wie auch der BradyJet J5000.
Die Lockout-Tagout Prozeduren können auch mit einem handelsüblichen DIN A4 Tintenstrahl- oder Laserdrucker ausgedruckt werden. Die Daten können als PDF abgespeichert und somit in DIN A4 Format ausgedruckt werden. Dient die Prozedur als Aushang, sollte diese mit einem Laminat geschützt werden, damit sie nicht sofort verdreckt.

Brady BMP71 Etikettendrucker     Brady BBP33 Etikettendrucker     Brady BBP31 Schilderdrucker     Brady BBP35 und BBP37 Schilderdrucker     Brady BBP85 Schilderdrucker     BradyJet J5000 Schilderdrucker

Download Lockout-Verfahren App

Testen Sie die Lockout-Verfahren Applikation (Lockout-Writer) für 14 Tage kostenlos:

1.) Laden Sie die Software "Brady Workstation" von workstation.bradyid.com herunter.
2.) Testen Sie das zusätzlich erhältliche Modul "Lockout-Writer" für Lockout-Tagout Verfahren in der Brady Workstation Software 14 Tage lang kostenlos.

Sie benötigen Hilfe?

Dann wenden Sie sich an MAKRO IDENT - Tel. 089-615658-28.




Änderungen jederzeit vorbehalten.